LSP.net - Language Service Provider Network

Knowledge Base




OTM-Funktion „PayPal-Button“

 

 

Für Rechnungen, Teilrechnungen und Zahlungsanforderungen können OTM-Lizenznehmer ihren Kunden die Möglichkeit zur direkten Bezahlung mit PayPal anbieten. Hierzu wird der PayPal-Button in die betreffenden PDF-Dokumente eingebunden.

Klickt der Kunde den PayPal-Button im PDF-Dokument an, öffnet sich im Browser die PayPal-Webseite. Der zu zahlende Betrag in der entsprechenden Währung sowie die OTM-Projektnummer sind bereits auf der Seite eingetragen. Die PayPal-Webseite wird in der Sprache aufgerufen, die als Kommunikationssprache im OTM-Projekt festgelegt ist.

Wenn der Kunde über ein PayPal-Konto verfügt, dann kann er sich bei PayPal anmelden und bezahlen. Wenn der Kunde kein PayPal-Konto hat, dann kann er – ohne sich bei PayPal anzumelden – mit seiner Kreditkarte bezahlen.

 

Voraussetzungen zur Verwendung des PayPal-Buttons in OTM

Der OTM-Lizenznehmer muss über ein PayPal-Konto verfügen.

 

Einstellungen für die Verwendung des PayPal-Buttons in OTM

1) Gehen Sie zu >Administration >Einstellungen >PayPal-Button

2) Aktivieren Sie die Funktion PayPal-Button (OTM-Voreinstellung ist „deaktiviert“).

3) Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, die Sie bei PayPal für den PayPal-Zahlungsempfang hinterlegt haben. Hinweis: Wenn Sie eine falsche E-Mail-Adresse eintragen, kann PayPal die bezahlten Beträge nicht zuordnen. Überprüfen Sie also auf jeden Fall diese E-Mail-Adresse!

4) Legen Sie für jede Belegart fest, ob der PayPal-Button „immer“, „optional“ oder „niemals“ in PDF-Dokumente eingefügt werden soll. Die OTM-Voreinstellung ist „optional“.

5) Zur Erläuterung des PayPal-Buttons für den Kunden sind in allen OTM-Kundenkommunikationssprachen Standard-Texte hinterlegt, die über dem PayPal-Button im PDF-Dokument angezeigt werden. Sie können diese Standard-Texte bei >Administration >Standard-Texte >Dokumente (PDF) jederzeit editieren.

 

Verwendung des PayPal-Buttons in OTM

Wenn Sie für ein OTM-Projekt eine Rechnung, Teilrechnung oder Zahlungsanforderung generieren, dann ist die Einbindung des PayPal-Buttons in das generierte PDF-Dokument möglich.

Wenn bei >Administration >Einstellungen >PayPal-Button für eine Belegart die Verwendung des PayPal-Buttons mit „optional“ festgelegt ist, dann entscheidet der Projektmanager vor der Generierung des Belegs, ob der Button eingefügt werden soll, indem er ggf. den Haken bei „PayPal-Button einfügen“ setzt.

Wenn in der OTM-Administration die Option „immer“ für eine Belegart eingestellt ist, dann wird der Button automatisch eingefügt.

Wenn  in der OTM-Administration die Option „niemals“ für eine Belegart eingestellt ist, dann ist die Funktion bei der Beleg-Generierung deaktiviert.

 

Besonderheiten bei Skonto und Postversand

1) Wenn Sie dem Kunden Skonto angeboten haben, dann wird beim Klick auf den PayPal-Button zunächst vom OTM-Server abgefragt, ob die vereinbarte Skontofrist eingehalten wurde. Startdatum der Skontofrist ist das jeweilige Belegdatum. Der vereinbarte Skontobetrag wird dem Kunden auf der PayPal-Webseite als „Rabatt“ angezeigt und der Zahlbetrag entsprechend gemindert. Wenn die vereinbarte Skontofrist verstrichen ist, dann wird dem Kunden der Zahlbetrag OHNE Skonto/Rabatt angezeigt.

2) Wenn als Dokument-Versandart „Per Post“ ausgewählt ist, dann ist die Funktion deaktiviert und der PayPal-Button wird nicht in das PDF-Dokument eingefügt.

OTM – Development and Updates

LSP.net Business Services

List of the latest OTM updates

LSP.net Blog

LSP.net News

 

 

Any questions about our products?

LSP.net Business Services

 

Please feel free to contact
our customer service.

Tips & Tutorials | Questions & Answers | Customer Service Pages (Demo) | Resource Service Pages (Demo) | News | Blog | Contact | Legal Notices | © 2008- LSP.net
© 2008- LSP.net GmbH - Prinzregentenstr. 40 - D 10715 Berlin - Germany - T +49 30 850 71 271 - http://www.LSP.net - service @ LSP.net
"LSP", "OTM" and "Quality Translation Network" are registered trademarks of LSP.net Holding GmbH!